Erlebniszeit verschenken!

Schaalsee Unesco Biosphärenreservat Natur Slow tourism entspannen Sanfter Tourismus Wohnen  authentisch ursprünglich einfach Denkmal denkmalgeschützt ursprünglich müßig Stille Wohltat entschleunigen

Sie möchten dieses Picknick mit guten Freunden unternehmen? Diesen Gutschein können Sie einfach selber Ausdrucken und verschenken

P i c k n i c k  t o  g o


Wer war's? Nicht abschließend geklärt ist, ob Franzosen (»piquer« für aufpicken und »nique« für Kleinigkeit) oder Engländer die Mahlzeit im Freien erfunden haben, allerdings ist belegt, dass der klassische Picknickkorb, der sowohl das Essen als auch eine Decke, feines Geschirr und Besteck enthielt, im 19. Jahrhundert in Großbritannien aufkam und populär wurde.


Feiern Sie diese kultivierte und im wörtlichsten Sinne, naturnahe Art des geselligen Beisammenseins und breiten auf einer, von uns bereitgestellten, Decke einen herrlich altmodischen Picknickkorb aus, gefüllt mit selbstgebackenem Brot, belegt mit biologisch hergestellten Wurst- und Käsespezialitäten der Region, frischen Salaten und einem kleinen Dessert. Dazu gibt es eine Thermoskanne Kaffee oder Tee und wer möchte, kann einen fruchtigen Rotwein aus der Südpfalz (Weingut Jülg), ergänzend dazubuchen. 12€ pro Person (min. 2 bis max. 4 Personen). Wein: 14€. Hollandrad ausleihen, inklusive Kartenmaterial: 8€.

L I E B L I N G S P L Ä T Z E   Z U M   P I C K N I C K E N


Schaalsee Unesco Biosphärenreservat Natur Slow tourism entspannen Sanfter Tourismus Wohnen  authentisch ursprünglich einfach Denkmal denkmalgeschützt ursprünglich müßig Stille Wohltat entschleunigen

Unsere erste Wahl! Badesteg im südöstlichen Teil des Schaalsees unterhalb von Lassahn, oder wahlweise etwas oberhalb am Moorberg auf einem artenreichen Halbtrockenrasen. Wieder einmal können wir uns nicht entscheiden: unten, dicht am Wasser gebaut, lädt der schön gelegene Holzsteg, bevor die Picknickdecke ausgebreitet wird, zum Erfrischungsbad im Schaalsee ein, und oberhalb, nahe der Dorfkirche von Lassahn, entdecken Sie auf blütenreichem Rasen zwischen den Grashalmen Hauhechel, Thymian und das seltene Tausendgüldenkraut. (Radtour: »Die kulinarische Genießertour«, »Grenzenlos glücklich – Die Schaalseeumrundung«, »Die große Klosterdreieck–Rundtour«)


Badesteg in Dechow im südlichen Teil des Röggeliner Sees. Bilderbuchdorf mit Bilderbuchausblick vom Steg in das Naturschutzgebiet mit seiner einzigartigen Kormoraninsel.

Ausgezeichnete wie aussichtsreiche Alternative: Offizieller Picknikplatz am Südende des selbigen Sees, etwa 200 Meter nördlich von Röggelin, unser inoffizieller Lieblingsplatz!

(Radtour: »Das Schöne so nah«, »Endstation Seensucht«)


Schaalsee Unesco Biosphärenreservat Natur Slow tourism entspannen Sanfter Tourismus Wohnen  authentisch ursprünglich einfach Denkmal denkmalgeschützt ursprünglich müßig Stille Wohltat entschleunigen

Archehof der Schäferei Mohr in Klein Salitz (Foto, ganz hinten) oder an der Badestelle Zarrentin bei einer Open-Air Kinovorführung des »Ratzeburger Filmclubs« im August. (Radtour: »Die kulinarische Genießertour«, »Zu den verborgenen Schätzen der Region«)


Koppel südlich von Wietingsbek oberhalb der Westseite des Lankower Sees. Sehr schöner Fernblick auf den fjordartigen See, nahe des offiziellen Rastplatzes. (Radtour: »Zeitreise ins nahe Herzogtum«)


Wildgräserwiese am Baarsberg am Lankower See. Wildromantischer Platz an einem geschichtsträchtigen Ort. (Radtour: »Endstation Seensucht«)


Schaalsee Unesco Biosphärenreservat Natur Slow tourism entspannen Sanfter Tourismus Wohnen  authentisch ursprünglich einfach Denkmal denkmalgeschützt ursprünglich müßig Stille Wohltat entschleunigen

Badesteg Goldensee in Groß Thurow. In einer knappen halben Stunde zu Fuss erreichbar, Großes Landschaftskino, Einsamkeitsgarantie auch im Hochsommer. (Radtour: »Das Schöne so nah«; Wandertour: »Spaziergang zum Goldensee«)


Koppel oberhalb des Duzower Sees, westlich von Kittlitz: ziemlich beste Aussicht über diesen Teil des nördlichen Schaalsees, Fernglas nicht vergessen, wir haben hier schon Seeadler über uns kreisen sehen. Wer sich anschließend etwas die »Beine vertreten« möchte: Hier startet in südliche Richtung ein herrlicher ufernaher Fussweg. (Radtour: »Zeitreise ins Herzogtum«)


Schaalsee Unesco Biosphärenreservat Natur Slow tourism entspannen Sanfter Tourismus Wohnen  authentisch ursprünglich einfach Denkmal denkmalgeschützt ursprünglich müßig Stille Wohltat entschleunigen

Holzbank an der Ostseite des Seedorfer Werders mit dem perfekten Ausblick auf den fjordartigen und inselreichen Teil des westlichen Schaalsees. (Wandertour: »Die große Seeligkeit«)


Schaalsee Unesco Biosphärenreservat Natur Slow tourism entspannen Sanfter Tourismus Wohnen  authentisch ursprünglich einfach Denkmal denkmalgeschützt ursprünglich müßig Stille Wohltat entschleunigen

Ehemaliges Nonnenkloster der Zisterzienser in Zarrentin. Wir haben schon einige Zisterzienserklöster bewundert, allen gemeinsam ist ein ganz besonderer, magischer Ort! Am besten auf einer der Holzbänke am Ostflügel der alten Klosteranlage oberhalb des Schaalsees zu genießen. (Radtour: »Grenzenlos glücklich – Die Schaalseeumrundung«, »Die große Klosterdreieck–Rundtour«; Wandertour: Zarrentin, Vom »Ort des Schwarzen« zur »Himmelpforte«)


Schaalsee Unesco Biosphärenreservat Natur Slow tourism entspannen Sanfter Tourismus Wohnen  authentisch ursprünglich einfach Denkmal denkmalgeschützt ursprünglich müßig Stille Wohltat entschleunigen

Aussichturm bei Neuenkirchen. Besichtigen Sie hier ein ehrgeiziges Renaturierungsprojekt der Region: die Moorrinne zwischen dem Neuenkirchenem See und Klein Salitz bieten etwa Kranichen einen perfekten Lebensraum. Fernglas nicht vergessen. Weitere Vogelbeobachtungstürme für Ornithologen mit schönster Aussicht: Unterhalb von Klocksdorf (Foto) und bei Kneese. (Radtour: »Die kulinarische Genießertour«, »Das Schöne so nah«)


 Z U  D E N  T O U R E N

 Z U  D E N  R A D T O U R E N